Forschungsdaten

Forschungsdaten

Forschungsdaten sind das Rückgrat unserer Forschung. Ergebnisse aus Messungen, Beobachtungen und Experimenten aber auch aus umfangreichen Berechnungen liegen als Daten in unterschiedlichen Formaten vor. Die Aufbereitung, Pflege, strukturierte Ablage und Archivierung sind für eine effiziente und innovative Forschung, die oft auf einen Vergleich mit vorherigen Ergebnissen und einer Weiterentwicklung beruht, unumgänglich. In Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen und Universitäten wird der Austausch dieser Forschungsdaten, oft auch im Open Access, immer wichtiger.Andreas Timm-Giel. Vizepräsident Forschung TUHH

Forschungsdaten-Repository

2018 wird mit dem Aufbau eines Repositories für Forschungsdaten an der TUHH begonnen. Das Repository soll für Angehörige der TUHH zur Verfügung stehen und eine dauerhafte und verlässliche Speicherung von Forschungsdaten, die an der TUHH generiert wurden, gewährleisten. Das Repository ist institutionell und nicht disziplinspezifisch ausgerichtet. Es steht damit vor allem für die Forschungsdaten zur Verfügung, für die kein geeigneteres disziplinspezifisches Repository verfügbar ist. Die Daten werden nach den FAIR-Data-Prinzipien gespeichert, um sicherzustellen, dass Daten auffindbar, zugänglich, interoperabel und nachnutzbar sind. Die Daten werden in der Regel Open Access gestellt und mit einer Lizenz für die Nachnutzung versehen. Eine Einschränkung des Zugriffs auf Benutzerkreise bis hin zur reinen Speicherung ohne öffentlichen Zugang ist möglich.

Laboraufnahmen
Laboraufnahmen

Forschungsdatenmanagement

An der TUHH wird ab 2018 Unterstützung für das Management von Forschungsdaten während des gesamten Lifecycles aufgebaut werden.

  • Datenerstellung
  • Datenverarbeitung
  • Datenanalyse
  • Datenarchivierung
  • Datenzugang
  • Datennachnutzung

Forschungsdaten.info

Digitale Forschungsdaten, ihre Organisation, Nachnutzbarkeit und Archivierung, bekommen einen immer größeren Stellenwert in der Planung und Veröffentlichung von Forschungsprojekten aller Wissenschafts­disziplinen. Das Hauptanliegen der Informations­plattform forschungsdaten.info ist eine Einführung in verschiedene Bereiche des Forschungs­daten­managements durch praxisnahe Artikel zu einzelnen Aspekten, die immer wieder in der Forschung auftauchen.

Bewahren und Nachnutzen

Forschungsdaten langfristig bereitstellen.

Aufbereiten und Veröffentlichen

Forschungsdaten verständlich beschreiben

Rechte und Pflichten

Mit Forschungsdaten verantwortungsvoll umgehen

Organisieren und Arbeiten

Mit Forschungsdaten täglich hantieren

Planen und Strukturieren

Forschungsdaten von Beginn an berücksichtigen

forschungsdaten.info

Informationen der Bibliothek

RSS Aktuelles

  • #OAWeek2018 Hamburg Open Science an der TUHH 25. Oktober 2018
    Forschungsdatenmangement, Forschungsinformationen und Kulturwandel: Das Projekt "Hamburg Open Science (HOS)" ist wichtiger Baustein für die TUHH auf dem Weg zu mehr Openness. Weiterlesen → Der Beitrag #OAWeek2018 Hamburg Open Science an der TUHH erschien zuerst auf Universitätsbibliothek.
    Inken Feldsien-Sudhaus
  • Bibliothekar*in für Hamburg Open Science gesucht 19. Februar 2018
    Hamburg will Open Science! Und wir bieten an der TU Hamburg eine neue Stelle (E9) um, mit uns daran zu arbeiten. Zunächst bis zum 31.12.18, dann hoffentlich noch zwei Jahre länger. Weiterlesen → Der Beitrag Bibliothekar*in für Hamburg Open Science gesucht erschien zuerst auf Universitätsbibliothek.
    Beate Rajski
  • Join us on Hamburg Open Science #Jobs 16. November 2017
    Update 21.11.17: D-17-200 und D-17-194 sind befristet bis 31.12.2020. Bewerbungsschluss ist der 05.12.17. Hamburg will Open Science! Und wir wollen für die TU Hamburg kompetente Menschen, die mit uns daran arbeiten. Zunächst für 12 Monate, aber danach hoffentlich noch zwei … Weiterlesen → Der Beitrag Join us on Hamburg Open Science #Jobs erschien zuerst auf […]
    Beate Rajski
  • FAIRe Forschungsdaten 17. Februar 2017
    An der TUHH beginnen jetzt die Planungen, ein eigenes Repository für Forschungsdaten aufzubauen. Ein Thema, das uns - neben aller Technik und Workflows begleiten wird, ist der Anspruch, alle Daten FAIR - Findable, Accessible, Interoperable, Reusable - zu machen. Weiterlesen → Der Beitrag FAIRe Forschungsdaten erschien zuerst auf Universitätsbibliothek.
    Beate Rajski
  • #OAweek 2016: Ergebnisse der Forschungsdaten-Umfrage TUHH 2016 27. Oktober 2016
    Digitale Forschungsdaten für die Zukunft sichern: Umfrage zum Umgang mit Forschungsdaten an der TU Hamburg: Auswertung. Stand Sommer 2016 Weiterlesen → Der Beitrag #OAweek 2016: Ergebnisse der Forschungsdaten-Umfrage TUHH 2016 erschien zuerst auf Universitätsbibliothek.
    Inken Feldsien-Sudhaus
DataCite Logo
re3data Logo